Samba

Samba

Hallo,

mein Name ist Samba.

Ich bin am 6. Dezember 2002 mit ca. 1 1/2 Jahren als spanische Einwanderin aus Madrid nach Witten gekommen. Damals hieß ich noch Rumba.

Am 10. Dezember 2002 lernte ich meine heutigen Futterlieferanten Susanne und Markus kennen. Die beiden fanden mich sooo süß, so dass sie mich bereits nur einen Tag später nach Essen mitgenommen haben.

image

 

Dort angekommen musste ich mich mit zwei Stubentigern anfreunden. Seitdem lebe ich hier.
Ich habe ein bequemes Sofa und ein warmes Bett,
das ich mit Frauchen und dem Kater teile.

Meine Katzenfreundin ist 2006 verstorben, so dass der Kater jetzt immer mit mir schmusen möchte, das find ich doof. Aber da ich gut erzogen bin, lasse ich es mir gefallen. Schließlich möchte ich keinen Ärger bekommen.

samba_2

 

 

 

Meine absolute Lieblingsbeschäftigung ist dösen!

 

image

 

 

Nach ungefähr 1 1/2 Jahren ruhigem Leben hat mich die Herausforderung gepackt, “jagen” zu gehen. Frauchen meinte, dass dagegen etwas unternommen werden muss. So kamen wir 2005 zum Hundeplatz
J.-L. Hansmann und gehen seitdem regelmäßig dorthin. Nun muss ich “hören”, “bei Fuß gehen” und was das schlimmste ist “Sport treiben” (aber “jagen” geh ich immer noch, hahaha).

Wie ich schon zuvor sagte, da ich keinen Ärger will, mache ich alles so gut ich es kann und habe deshalb mit ach und krach die Begleithundprüfung abgelegt. Mein Frauchen war sehr stolz .
Seit kurzem lebt ein Riesenbaby mit in meinem Rudel.
Er ist die reinste Nervensäge und wird sich Euch in einer eigenen Bildershow vorstellen.